RheinMain Motorcycle Tours & Training

 
 



Gästebuch

24 Einträge auf 3 Seiten
Sonja QU
24.10.2020 10:03:33
Vielen vielen Dank ihr zwei, das Training hat trotz der Kälte?? super viel Spaß gemacht.
Plötzlich merkt man, wie einfach manche Dinge nach euren Erklärungen sein können.?.
Jetzt werde ich bis zum Frühjahr fleißig eure Tips umsetzten und schon beim losfahren meine Füße richtig setzten?.
Ich freu mich schon riesig auf das nächste Training im April mit euch.
Ihr macht das als Team echt gut. Danke
Sonja?
Lina Slavcheva
17.10.2020 09:22:37
Ladies Tour 10.-11. Oktober 2020 1.2

Genächtigt haben wir in dem Waldhotel Einstein in Böminghausen, in der wir zunächst von zwei süßen Hunden begrüßt wurden! Der Parkplatz war groß und wir haben sogar eine Garage angeboten bekommen. Die Zimmer waren gemütlich ausgestattet. Zum Abendessen hatten wir ein 3-Gänge-Menü reserviert: Pilzsuppe, Rindergulasch mit Kroketten, Gemüse und Sour Cream und zuletzt Eis mit Schoko-/Himbeersauce. Das Frühstück war genauso liebevoll zubereitet. Die Gastgeber waren sehr herzlich und haben uns sogar eine selbst zusammengestellte Tour durchs Sauerland angeboten!

Zurück war mein persönliches Highlight der „Kahle Asten“ sowie generell die Skigebiete. 3 Grad waren es da oben, geniale Aussicht und zum Glück sind wir schnell abgedüst, denn kurz danach fing es an zu schneien! So, und wieder sind wir dem schlechten Wetter entkommen…in Richtung Edersee wurde das Wetter immer besser, wo wir dann Halt in „Zündstoff City“ gemacht haben: leckere Burger und viel Schönes für‘s Auge ?.

Von da aus ging‘s nochmal über den Vogelsberg nach Hause.Insgesamt sind wir 2.376 m ü. NN gefahren. Wir haben einige Boxenstopps zum Aufwärmen gemacht und dennoch mit individueller Anfahrt 600 km gerissen!

Holger blieb die ganze Zeit an erster Position und hat uns vorausschauend und sicher durch Nässe, Schmiere und Schmutz geführt. Martina hat an letzter Position unser Vierer-Gespann zusammengehalten. Beide haben uns bei unseren Halts immer wertvolle Tipps rund ums Motorradfahren gegeben und es lag Ihnen sehr am Herzen, dass wir immer sicher und mit einem strahlenden Grinsen ankommen!

Vielen herzlichen Dank an Martina und Holger!
Lina Slavcheva
17.10.2020 09:21:10
Ladies Tour 10.-11. Oktober 2020
Samstag, 9.30 Uhr, Treffpunkt in Oberursel in witterungsfester Montur (angesagt war: Regen, Regen, Regen!). Drei Teilnehmerinnen hatten abgesagt. Pure Vorfreude: geil, die Tour wird für meine Freundin Susanne und mich vollkommen individuell ausgestaltet!
Da es für mich das erste Mal mit Gepäckrolle war, wurde der hilfreiche Tipp von Martina zum Auf- und Absteigen direkt umgesetzt und während der ganzen Tour angewendet. Jetzt sehe ich auch nicht mehr wie ein heruntergleitender Knödel aus!
Von dort aus ging‘s dann Richtung Lahntal durch nasse Straßen, Nebel, Kälte ….aber: kein Regen! Zum Aufwärmen sind in einem kleinen Gasthof eingekehrt und tadaaaa…weil wir es verdient haben: strahlender Sonnenschein! Wir konnten unseren Augen kaum trauen und weil wir auch nichts Negatives heraufbeschwören wollten, blieb die Regenkombi an!
Von da aus ging es über den Westerwaldkreis ins Sauerland.
Genächtigt haben wir in dem Waldhotel Einstein in Böminghausen, in der wir zunächst von zwei süßen Hunden begrüßt wurden! Der Parkplatz war groß und wir haben sogar eine Garage angeboten bekommen. Die Zimmer waren gemütlich ausgestattet. Zum Abendessen hatten wir ein 3-Gänge-Menü reserviert: Pilzsuppe, Rindergulasch mit Kroketten, Gemüse und Sour Cream und zuletzt Eis mit Schoko-/Himbeersauce. Das Frühstück war genauso liebevoll zubereitet. Die Gastgeber waren sehr herzlich und haben uns sogar eine selbst zusammengestellte Tour durchs Sauerland angeboten!

Zurück war mein persönliches Highlight der „Kahle Asten“ sowie generell die Skigebiete. 3 Grad waren es da oben, geniale Aussicht und zum Glück sind wir schnell abgedüst, denn kurz danach fing es an zu schneien! So, und wieder sind wir dem schlechten Wetter entkommen…in Richtung Edersee wurde das Wetter immer besser, wo wir dann Halt in „Zündstoff City“ gemacht haben: leckere Burger und viel Schönes für‘s Auge ?.
Simone Uschi Be‎ Simone Uschi Be‎
08.10.2020 12:10:41
Simone Uschi Be‎
an
Rhein Main Motorcycle Tours
17 Std. ·

Kann nur sagen Leute, es lohnt sich, super Team- ganz lässig und entspannt-ich für meinen Teil, nehme echt viel mit...Dank an Rhein Main Motorcycle?
Robby + Simone Weiß
07.10.2020 08:28:44
Unser Einzeltraining war am: 03.10.2020. Einen Tag vor dem Training und bis Trainingsstart durfte ich meine Frau nicht ansprechen, was hasde denn da wieder gemacht, es soll morgen regnen uvm. waren ihre Worte. Erst als Martina sie Ansprach lockerte sich ihre Anspannung. Auf den Bildern der Hompage sah man nur Tourer Mopeds, ist das überhaupt was für uns mit unseren Harleys? Dies wurde mit Holger am Telefon gleich geklärt. Kurven Training hat nix mit dem Model zu tun sondern mit dir. Auf dem Übungsplatz lernten wir wie man Kurven richtig an und raus fährt. Martinas Stimme im Ohr, Kopf drehen, Knie raus, und weg, werden uns beide bei jeder Kurve die wir ab jetzt fahren begleiten. Auch das Kurven fahren auf ihrer Teststrecke wurde gleich umgesetzt und ja wir fahren Kurven jetzt anders. Wir werden auf jedenfall das Modul 1.2 mit machen um noch besser und sicherer in den Kurven zu werden. Dank an Holger und Martina, ihr macht das echt Klasse.
Wir beide lieben es unkompliziert, die beiden sind es auch.
Katja
28.09.2020 19:37:37
3 Wochen nach dem Einzelkurventraing 1.1 hatte ich an meinem ersten Gruppentraining, Modul 1.2, mit Martina und Holger teilgenommen. Obwohl ich noch absoluter Newbie bin, hat dies, dank dem durchdachten Konzept und der klasse Anleitung, wieder super geklappt und war sehr effektiv.
Während ich morgens mit der Sorge gestartet war, ob ich mich nicht übernehme, bin ich abends erschöpft, aber mit einem zufriedenen Lächeln nach Hause gefahren.

---

So fuhr ich dann nur eine Woche später auch direkt bei der Moseltour am 26.-27.09.20 mit 6 weiteren Teilnehmern mit, was erneut sehr herausfordernd war, aber wieder viel Spaß gemacht hat, selbst trotz schlechtem Wetters.
Die Organisation war gewohnt gut, die Fahrt hat super auf den ersten beiden Modulen aufgebaut, on top sind Martina und Holger sehr umsichtig. Hier hört die „Guide-Leistung“ nicht beim Parken auf, sondern es gibt z.B. eigeninitative Kettenpflege sowie weitere hilfreiche Tipps, wie hier zu Fahren & Moppedpflege bei Schlecht-Wetter.
Top!
Andreas Böhm
27.09.2020 19:47:18
Wir haben am 26./27.09.20. an der Moseltour teilgenommen. Es war wie immer sehr gut organisiert und hat trotz Regen einen riesen Spaß gemacht. Wiederholenswert!­!!­??­??­?
Jennifer Martin
16.09.2020 14:14:28
Wir haben heute an dem Kurventraining 1.1 teilgenommen, ich habe erst seit ein paar Wochen den Führerschein inkl. Motorrad, war daher skeptisch ob ich mithalten und alles umsetzten kann.
Aber ich muss sagen, ich kam super mit den Anweisungen klar, es hat richtig viel Spaß gemacht und es wird auf jeden einzeln sehr gut eingegangen.
Ich freue mich darauf in Zukunft die anderen Trainings mit zu machen!
Bei Martina und Holger merkt man, sie haben Spaß beim Fahren und beim Beibringen, so macht es dann auch großen Spaß zu lernen!
Bei den beiden hört nicht an Kurve X oder und Xx:xx Uhr das Training auf, sondern wenn alle lernwilligen etwas mitgenommen haben! ??
Vielen Dank!
Joe RG Joe RG
16.09.2020 14:13:38
Gestern hier das Modul 1.1. gemacht. Mein Ziel war, die Fußrasten schleifen zu lassen. Hat geklappt und irre viel Spaß bereitet.
Claudia Fritsche
08.09.2020 15:51:39
„Geht nicht, gibt’s nicht.“
So nach dem Motto ging’s mit der Terminplanung für das Einzeltraining los. Aufgrund der recht weiten Anfahrt boten mir Martina und Holger an, Modul 1+2 des Trainings an einem Wochenende durchzuführen. Für mich die perfekte Kombi-Lösung.
Die Themen, an denen ich arbeiten wollte, hatten wir im Vorfeld schon besprochen. Und dann ging’s los…
Die Einführung auf dem Übungsplatz war ein echtes Aha-Erlebnis… wenn man plötzlich versteht, wie es funktioniert und sich die Unsicherheiten in Wohlgefallen auflösen. Die ganzen Puzzleteile an Erlerntem (ob richtig oder falsch) der letzten 5 Jahre fügten sich plötzlich zu einem großen Ganzen. Da kriegt man das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht.
Erkenntnis ist das eine, Praxis das andere… die alten Gewohnheitsmuster müssen umgeschrieben werden, und genau das haben wir dann 2 Tage lang praktiziert. Auf tollen, ausgesuchten Strecken übten wir das neue Kurvenfeeling ein. Es wurde immer darauf geachtet, dass man sich nicht vor lauter Begeisterung gleich übernimmt und es wurden genügend Pausen eingelegt.
Unter’m Strich war es eine rundum gelungene Veranstaltung, die ich nur jedem empfehlen kann, der mit sich und seinen Fahrkünsten nicht so ganz im Reinen ist. Ich kann mich nur bei Martina und Holger für das tolle Wochenende bedanken und freue mich schon auf die nächste gemeinsame Tour.
Anzeigen: 5  10   20

 Vielen Dank für ihr Interesse!